Internetredaktion Bergen  
Freitag. d. 16.11.2018 - 15:29 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 
Wichtige Rufnummern und Notdienst
Das aktuelle Amtsblatt
Entsorgungskalender Bergen


Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Mittwoch, d. 14.11.2018
Winterdienst ist abgesichert
VERTRAGSABSCHLUSS

BERGEN — Der Winterdienst für die Saison 2018/19 in der Gemeinde Bergen ist weitgehend vertraglich abgesichert. Darüber wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates informiert und angedeutet, dass das bis vor wenigen Tagen alles andere als sicher war.
Nachdem der seit 2008 beauftragte Kottengrüner Dienstleister Mitte 2017 seinen Vertrag mit der Gemeinde gekündigt hatte, die vergangene Winterdienstsaison aber noch absicherte, musste die Gemeinde einen Ersatz beschaffen. Doch die Firmen sagten reihenweise ab oder reagierten nicht auf Anfragen, berichtete Bürgermeister Gunter Ackermann (Freie Wähler) dem Gemeinderat. Entweder fehlte es an freien Kapazitäten, Technik oder Personal, so die Begründung der Unternehmen.
„Jetzt haben wir erst mal für das kommende Winterhalbjahr eine Lösung gefunden“, berichtete Bürgermeister Ackermann zur jüngsten Ratssitzung und kündigte an, dass der Abschluss eines Vertrages zum Erbringen von Winterdienst-Dienstleistungen mit der Falkensteiner Voba Baumaschinen GmbH unmittelbar bevor stehe. Der Vertrag soll zunächst für eine Wintersaison gelten. „Danach müssen wir sehen, ob wir jeweils für ein Jahr verlängern können“, so Ackermann. (dien)



Letzte Aktualisierung am Mittwoch, den 14. November 2018 - 12:48 Uhr  





Amtsblatt - Freitag, d. 09.11.2018
Kindergartenkinder proben mit der Feuerwehr den Ernstfall

mit den Kindern und Erzieherinnen der Kita „Am Ententeich“ sowie dem Bergener Bürgermeister Günter Ackermann führten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bergen am 29.10.2018 eine Evakuierungsübung in der Einrichtung durch.

Bereits im Juni dieses Jahres besuchten Wehrleiter Andreas Böhm und Feuerwehrfrau Melanie Fischer die Mädchen und Jungen der Kita und brachten ihren kleinen Zuhörern das Verhalten im Brandfall nahe. Sie übten auch den Notruf 112 sowie die wichtigsten Verhaltensregeln. Außerdem zeigten sie den Kindern die komplette Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes / einer Feuerwehrfrau und führten vor, wie es aussieht und klingt, wenn ein Feuerwehrmitglied mit Atemschutz unterwegs ist. Die Kinder der Kita waren mit Begeisterung bei der Sache und beteiligten sich sehr aktiv mit vielen Fragen und Wortmeldungen.

Bei der großen Evakuierungsübung am 29.10.2018 hatten die Kleinen dann die Gelegenheit, das Gelernte umzusetzen. Nach einer kurzen Wiederholung im Gruppenraum wurden durch die Feuerwehrleute die Rauchmelder und der Hausalarm ausgelöst. Über die ausgewiesenen Fluchtwege verließen alle Kinder zügig und geordnet mit ihren Erzieherinnen die Einrichtung und fanden sich am Sammelplatz im Gelände ein. Die Übung verlief zügig und ohne Zwischenfälle. Die Mitarbeiterinnen der Einrichtung erhielten im Anschluss noch eine praktische Einweisung in den Umgang mit dem Feuerlöscher.

Die erfolgte Evakuierungsübung werden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr nochmals auswerten, um den Brandschutz in der Einrichtung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bergen auch langfristig weiter zu verbessern.

Die Brandschutzerziehung inkl. praktischer Evakuierungsübung soll künftig einmal jährlich in der Einrichtung durchgeführt werden. Die Kinder der Kita „Am Ententeich“ freuen sich schon heute auf den nächsten Besuch der Feuerwehr.
Melanie Fischer



Letzte Aktualisierung am Montag, den 12. November 2018 - 11:13 Uhr  

 

 


 



 




Calendar
 Mai 2018 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  
<< >>




Natur- und Umwelt­zentrum Vogtland e.V.