Internetredaktion Bergen  
Donnerstag. d. 28.10.2021 - 23:49 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2021


20 Artikel gefunden

22.10.2021    Geopark startet neue Vortragsreihe
01.10.2021    Warum Dörfer um ihre Zukunft fürchten

21.09.2021    Altauto ersetzt Altauto
18.09.2021    Jägerswald-Kommunen lehnen Strategiepapier aus Chemnitz ab
17.09.2021    Kommunalpauschale mildert Minus ab

17.08.2021    Neues Löschfahrzeug bereits vor Weihe im Einsatz
10.08.2021    Feuerwehr weiht neues Fahrzeug ein

31.07.2021    Hort in Theuma erweitert Kapazität
30.07.2021    Umleitung: Theuma leidet unter Lkw-Verkehr
29.07.2021    Bau einer Pumpstation sorgt in Mechelgrün für Erstaunen
28.07.2021    ZWAV pumpt Mechelgrüns Abwasser die B 169 herauf

25.06.2021    Straße erhält Wasserableiter
04.06.2021    Brücke ist eine tickende Zeitbombe
02.06.2021    Kreditinstitut bietet Videoservice an

27.05.2021    Verschobener Abriss von Brücke entlastet Lage

27.04.2021    Die Brücke am Bergener Winkel muss bis 2022 auf den Abriss warten



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Dienstag, d. 27.04.2021
Keine Fördermittel: Übergang bleibt
Die Brücke am Bergener Winkel muss bis 2022 auf den Abriss warten. Das dafür eingeplante Geld wird anderswo verwendet.

Von Sylvia Dienel

Bergen - Mit einem zeitnahen Abriss der Brücke am Winkel hat die Bergener Verwaltung fest gerechnet. 30.000 Euro waren dafür im aktuellen Haushaltsentwurf eingestellt. Es sollte anders kommen: Ein Schreiben der Sächsischen Aufbaubank (SAB) im März erteilte dem Vorhaben eine Absage. Diese neueste Information brachte Bürgermeister Günter Ackermann (Freie Wähler) zur jüngsten Gemeinderatssitzung inklusive Haushaltsdiskussion mit.
Beim Abriss wären größere Eingriffe vonnöten gewesen, sagte der Bürgermeister. Etwa eine Stabilisierung der Bachmauern. Ohne Zuschuss ein Ding der Unmöglichkeit. Der bleibt Bergen für den Abriss dieses Jahr versagt. „Laut SAB sind die Fördermittel überzeichnet“, so Ackermann. Das heißt, die Zahl der beim Freistaat Sachsen eingegangenen Anträge für Straßen- und Brückenbauprojekte übersteigt das Fördervolumen in dem Bereich.

Die Fußgängerbrücke über die Trieb am Winkel in Bergen wird ein weiteres Jahr gesperrt bleiben. Die Fördermittel wurden versagt. Foto: Joachim Thoß

Bis 15. April musste Bergen den Antrag zurückziehen. Ansonsten werde er automatisch abschlägig beschieden, sagte Ackermann. Das hätte den Abriss der Brücke, die auf Grund und Boden der Talsperrenverwaltung steht, aber unmöglich gemacht. Denn eine erneute Bewerbung um Fördermittel wäre dann nicht mehr möglich gewesen. So wurde die Brücke zum ersten Kandidaten für den 2022er Etat.
Eine positive Seite hat die Zurückstellung dennoch: Das dafür veranschlagte Geld fließt in andere Haushaltsposten. Alle geplanten Maßnahmen könnten im Etat berücksichtigt werden, erklärte Günter Ackermann. Unter dem Strich steht ein Plus von etwas mehr als 7000 Euro. Im Sparstrumpf für mehr oder weniger Unvorhersehbares würden am Jahresende gut 41.000 Euro stecken, prognostizierte Kämmerin Sandy Köppel.
Geld für Instandhaltungsarbeiten im Umfang von jeweils 1000 Euro geht an den Kindergarten, den Jugendklub und das Bürgerbegegnungszentrum. Der Winterdienst beanspruchte 30.000 Euro und 15.000 Euro die Erneuerung des Buswartehäuschens am Rathaus. Für Brückenreparaturen sind 6000 Euro vorgesehen.



Letzte Aktualisierung am Dienstag, den 27. April 2021 - 00:33 Uhr  



15.04.2021    Verein fehlt Geld für Anbau ans Sportlerheim
14.04.2021    Buswarte wird ausgetauscht
14.04.2021    Neues Löschfahrzeug rollt nach Bergen

26.02.2021    Bergen hält Leader die Treue
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>




Verkehrsverbund Vogtland