Internetredaktion Bergen  
Donnerstag. d. 28.10.2021 - 22:56 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2021


20 Artikel gefunden

22.10.2021    Geopark startet neue Vortragsreihe
01.10.2021    Warum Dörfer um ihre Zukunft fürchten

21.09.2021    Altauto ersetzt Altauto
18.09.2021    Jägerswald-Kommunen lehnen Strategiepapier aus Chemnitz ab
17.09.2021    Kommunalpauschale mildert Minus ab

17.08.2021    Neues Löschfahrzeug bereits vor Weihe im Einsatz
10.08.2021    Feuerwehr weiht neues Fahrzeug ein

31.07.2021    Hort in Theuma erweitert Kapazität
30.07.2021    Umleitung: Theuma leidet unter Lkw-Verkehr
29.07.2021    Bau einer Pumpstation sorgt in Mechelgrün für Erstaunen
28.07.2021    ZWAV pumpt Mechelgrüns Abwasser die B 169 herauf

25.06.2021    Straße erhält Wasserableiter
04.06.2021    Brücke ist eine tickende Zeitbombe
02.06.2021    Kreditinstitut bietet Videoservice an

27.05.2021    Verschobener Abriss von Brücke entlastet Lage

27.04.2021    Die Brücke am Bergener Winkel muss bis 2022 auf den Abriss warten
15.04.2021    Verein fehlt Geld für Anbau ans Sportlerheim



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Donnerstag, d. 15.04.2021
Verein fehlt Geld für Anbau ans Sportlerheim
Der SV Turbine Bergen kann zwar für die Erweiterung seines Gebäudes mit Unterstützung aus dem Rathaus rechnen. Allerdings nicht im erhofften Umfang.

VON SYLVIA DIENEL

BERGEN — Zehn Jugendmannschaften hat der Bergener Sportverein unter seinen Fittichen. Da wird es ausgesprochen eng im Sportlerheim am Bürgerbegegnungszentrum. Umkleidekabinen müssen her. Oder noch besser: ein Anbau für diese Zwecke. Aber der will finanziert werden. Aus eigener Kraft schaffen das die Bergener Freizeitsportler nicht. Eine Anfrage an die Gemeinde brachte jetzt einen Teilerfolg. Man werde den SV Turbine Bergen unterstützen, versicherte Bürgermeister Günter Ackermann (Freie Wähler) zur jüngsten Gemeinderatssitzung. Ackermanns Offerte: Vereinspräsident Steffen Pfeifer kann während der Bauzeit einen leer stehenden, beheizbaren Rathaus-Raum als Geschäftszimmer nutzen. Damit kam er einer Bitte nach, die Pfeifer an die Gemeinde gerichtet hatte. Auch der Gemeinderat erklärte sich mit diesem Angebot einverstanden. Allerdings sei der Sportlerheim-Anbau weiterhin Vereinssache, sagte Ackermann. Keine Zugeständnisse konnte der Bürgermeister deshalb an anderer Stelle machen. Für den Anbau liegt dem Verein ein Angebot von der Sächsischen Aufbaubank vor. Darin ist von 80 Prozent Förderung die Rede – wenn die Gemeinde in den Jahren 2022 und 2023 jeweils 20.000 Euro Zuschuss gewährt und das umgehend bestätigt. Ein Ding der Unmöglichkeit, positionierte sich Günter Ackermann dazu. „So eine Bestätigung kann keiner von uns geben, weil wir noch nicht wissen, ob es 2022 noch eine Kommunalpauschale gibt“, erklärte der Ortschef. Lediglich 7000 Euro seien möglicherweise verfügbar. Die sind ursprünglich für die Sportplatz-Sanierung reserviert. Und ohnehin müsse der Haushalt nach der Verabschiedung erst noch genehmigt werden. „Kommunale Pflichtaufgaben haben Priorität“, so Ackermann weiter. „Ich will keine falschen Hoffnungen wecken, mich aber auch nicht dagegenstellen. Natürlich ist eine Zusage wichtig, aber die Hausnummer ist zu hoch.“ Daniel Kliegel zufolge soll insbesondere der Jugendbereich des 180 Mitglieder starken und vor 110 Jahren gegründeten Vereins von neuen Kabinen profitieren. Mindestens zwei werden gegenwärtig dringend gebraucht. „Sicher ist das eine hohe finanzielle Belastung für alle Beteiligten, aber wir brauchen eine Lösung“, betonte der Trainer. „Und möglichst eine schnelle.“ Dennoch sei man froh über jegliche Unterstützung.



Letzte Aktualisierung am Donnerstag, den 15. April 2021 - 12:42 Uhr  



14.04.2021    Buswarte wird ausgetauscht
14.04.2021    Neues Löschfahrzeug rollt nach Bergen

26.02.2021    Bergen hält Leader die Treue
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>




Ferienwohnung Hegner