Internetredaktion Bergen  
Sonntag. d. 24.09.2023 - 23:39 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
     
 

2022


41 Artikel gefunden

21.12.2022    Gerätehaus: Um- oder Neubau?

02.12.2022    Bergener Bürgerpreis geht an Andreas Neugebauer

22.11.2022    Flächennutzungsplan für Jägerswald-Verband
11.11.2022    Neue Wohnanlage am Harzberg geplant

26.10.2022    Alter Bahnhof hat neuen Besitzer
15.10.2022    Feiern in Gebäuden der Gemeinde wird teurer
13.10.2022    Bergens Kitaplätze werden teurer
13.10.2022    Schlicht, verspielt oder Boho-Stil: Sie setzt Hochzeiten in Szene

28.09.2022    Bergener Gerätehaus bereitet Sorgen
17.09.2022    Bergener über Plakatmüll verärgert
07.09.2022    Ein Dorf voller Windischs: Irrtum um Villa aufgeklärt
03.09.2022    Wie eine Jugendstil-Villa zum Kunstobjekt wird

06.08.2022    Buswarte in Bergen wird erneuert

13.07.2022    Brücke wird abgerissen

30.06.2022    Förderung: Bergen bleibt Projekt treu
27.06.2022    Diebe stehlen Werkzeug aus Haus

20.05.2022    Alte Brücke wird abgerissen
20.05.2022    Neue Tore fürs Feuerwehrhaus
19.05.2022    Satzung für Ehrenamt erneuert
19.05.2022    Entwässerung für Weg am Streuberg
14.05.2022    Neue Verträge für Bergen und Werda
11.05.2022    Neue Parkanlage heißt offiziell Rathausplatz

26.04.2022    Gemeinde Bergen bleibt nachts dunkel
26.04.2022    Feuerwehr erhält neue Tore fürs Depot
25.04.2022    Brand in ausgebauter Scheune
02.04.2022    Anmeldung entfällt

24.03.2022    Feuerwehr meldet zusätzlichen Bedarf an
22.03.2022    Neuanfang im Mechelgrüner Imbiss-Stand an der B 169
15.03.2022    Brücke Am Winkel wird abgerissen
15.03.2022    Sonderzahlungen geschlossen abgelehnt
15.03.2022    Gemeinderätin scheidet aus
10.03.2022    Marode Brücke wird geprüft

23.02.2022    Bergener Straße bleibt kommunal
19.02.2022    Beschlüsse bald online einsehbar
18.02.2022    Ärger in Bergen: Schäden am Radweg
09.02.2022    Jägerswald will neuen Wohnraum schaffen
08.02.2022    Jägerswald lehnt Pläne für Windkraft geschlossen ab



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Dienstag, d. 08.02.2022
Jägerswald lehnt Pläne für Windkraft geschlossen ab
Grund: Papier lässt Fragen offen – Aussagen stehen auf wackligen Füßen

Von Sylvia Dienel

Bergen/Werda - Nach Vorberatungen in den vier Mitgliedsgemeinden des Verwaltungsverbandes Jägerswald ist es jetzt amtlich: Der Windkraftplan als Bestandteil des Regionalplanes für das Gebiet Südwestsachsen wird von dem Quartett nicht mitgetragen. Per Beschluss sprachen sich die Verbandsräte dafür aus, die von der Verbandsverwaltung formulierte kritische Stellungnahme an den Planungsverband Region Chemnitz weiterzuleiten. Bis Ende März haben betroffene Kommunen wie Theuma, Bergen, Werda und Tirpersdorf Gelegenheit, sich zu dem Vorentwurf zu äußern.
Hauptkritikpunkt ist die optische Darstellung. Aufgrund seiner Unschärfe sei das Kartenmaterial in Bezug auf eventuelle Windradstandorte wenig aufschlussreich, so der Tenor. „Man kann nicht erkennen, wo sich Windräder befinden und wie groß die Flächen sind“, erklärte Bauamtsleiter Karsten Steudel. „Und was passiert, wenn sie in Waldgebieten ausgewiesen werden?“ stellte er eine der wichtigsten Fragen in den Raum. Obendrein liegt das Verbandsgebiet teilweise im Naturpark Erzgebirge/Vogtland.
Steudel zufolge könnten mehrere Gebiete für Windkraft in Frage kommen. Er nannte den Harzberg und Rinnelberg auf Bergener Flur, die Hohe Reuth am Ortsrand von Tirpersdorf, die Talsperre Werda und ein Areal zwischen Werda, Grünbach und Schöneck. Das letzte Wort ist in jener Angelegenheit aber noch lange nicht gesprochen. „Zwar sieht es jetzt so aus, dass es tatsächlich Potenzialflächen gibt“, sagte Verbandschefin Carmen Reiher (CDU). Aber bei den Unterlagen handele es sich lediglich um einen allerersten Entwurf. Außerdem lege sie Wert darauf, einen Vertreter des Planungsverbandes einzuladen und um Klärung offener Fragen zu bitten, wenn der Teilplan weiter Gestalt annimmt. „Wir müssen auf jeden Fall unsere Interessen wahren“, betonte Reiher. Allerdings steht die Plan-Aussagekraft momentan auf wackeligen Füßen. Denn der Freistaat Sachsen beabsichtigt eine Gesetzesänderung, die neue Abstandsregeln zwischen Windrädern und Wohnbebauung definiert. Bisher galten durchweg 1000 Meter als bindend. Nach dem neuen Gesetz soll diese Distanz nicht unterschritten werden, wenn mindestens fünf Wohngebäude zusammenstehen.



Letzte Aktualisierung am Dienstag, den 08. Februar 2022 - 21:35 Uhr  



03.02.2022    Moderne Heizung für Bergens Rathaus
02.02.2022    Amt von Bergener Ortschef bleibt ehrenamtlich

28.01.2022    Miete für Saal und Vereinszimmer steigt
11.01.2022    Impfangebot im Jägerswald-Gebiet



Letzte Aktualisierung am Mittwoch, den 21. Dezember 2022 - 11:30 Uhr  

 



 




Calendar
 September 2023 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
<< >>