Internetredaktion Bergen  
Sonntag. d. 05.12.2021 - 21:26 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2019


46 Artikel gefunden

18.12.2019    Verbandsumlage für Partnergemeinden wird erneut erhöht
09.12.2019    Bergener Bürgerpreis
02.12.2019    Bergen splittet Kommunalpauschale

29.11.2019    Bergen muss Parkfläche widmen
28.11.2019    Bergener Parkanlage nun fast komplett
30.10.2019    Bergener Park nimmt nächste Hürde
16.10.2019    Tatütata mit Kultstatus

28.09.2019    Infomobil der Polizei in Bergen
28.09.2019    Kein Licht: Einwohner besorgt
25.09.2019    Aus Jugendclub wird Feierstätte
20.09.2019    Park vor Rathaus nimmt Gestalt an
19.09.2019    Ablösung für zwei alte Löschfahrzeuge in Sicht
17.09.2019    Neben Bergener Rathaus entsteht ein kleiner Park
06.09.2019    Bergen feiert drei Tage lang
04.09.2019    Gemeinderat stellt sich vor
04.09.2019    Spaß für Kinder steht im Vordergrund
03.09.2019    Auftrag für Bergener Firma
03.09.2019    Geld für den Tierschutz: Bergen zahlt nicht mehr

29.08.2019    Nach Havarie: Klagen über Zustand der Ausweichroute
10.08.2019    B 169 in Bergen wird Montag fertig
03.08.2019    Feuerwehr benötigt neue Ausrüstung
03.08.2019    Gartenstraße in Bergen erhält Geländeregulierung
02.08.2019    Winterdienst in Bergen gesichert
01.08.2019    B 169 in Bergen bleibt länger gesperrt

31.07.2019    Aus Parkgelände wird Baustelle
26.07.2019    Gemeinderat tritt ab - Uwe Grintz verlässt das Bergener Gremium
26.07.2019    B 169: Vorerst nur lecke Leitung repariert
20.07.2019    Havarie an Fernwasserleitung: Bundesstraße in Bergen gesperrt

27.06.2019    Einbruch: Hund führt Polizei zum Bürgerhaus
05.06.2019    Hotel Marienstein erhält Apartment
05.06.2019    Verband stellt Weichen für Entwicklung in Jägerswald
03.06.2019    Kosten für Mühlgraben laufen aus dem Ruder
01.06.2019    Neuer Park in Bergen teurer als geplant

16.05.2019    Jägerswald will private Maifeuer verbieten
09.05.2019    Oberverwaltungsgericht gegen Ehe von Bergen und Falkenstein

24.04.2019    DFB-Mobil zu Gast in Bergen
18.04.2019    Neuer Raumordnungsplan für Gemeinde Bergen
06.04.2019    Gerätehaus: Geld für Sanitäranlagen
05.04.2019    Sturm wirbelt Haushalt durcheinander

19.03.2019    Junge Bergenerin will mitmischen



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Dienstag, d. 19.03.2019
Junge Bergenerin will mitmischen
WAHLEN 2019 Sie ist 20, auf dem Weg zur Verwaltungsfachangestellten, in der CDU, Aktivistin und vielleicht bald Gemeinde- oder Kreisrätin. Oder beides. Politikverdrossenheit kennt Janine Hager nicht.

Von Susanne Kiwitter

Bergen - Eine hübsche junge Frau mit einem possierlichen Kaninchen im Grünen: Fast könnte Janine Hager auf diesem Foto als Werbeträger für ein vogtländisches Tourismusmagazin durchgehen. Doch nur nach Schöne-Region-Vermittlerin steht der Bergenerin nicht der Sinn. Die 20-Jährige sucht die Reibungsfläche. Sie will in der Politik mitmischen – in ihrem Dorf, im Landkreis und darüber hinaus.

Janine Hager im elterlichen Garten in Bergen mit einem ihrer Kaninchen. Die 20-Jährige fühlt sich ihrer Heimat, dem Vogtland, sehr verbunden und will sie deshalb mitgestalten. Foto: David Rötzschke

Der erste Schritt dorthin: Im Dezember 2017 trat sie der CDU bei. Als 18-Jährige in die CDU? Als altbacken könnte man das provokativ bezeichnen. Janine Hager, die in der Klingenthaler Stadtverwaltung eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert, hat darauf eine pragmatische Antwort: Sie habe sich eine Plattform gesucht, über die sie etwas erreichen kann. Und da ist die CDU mit ihren Wähleranteilen gar keine schlechte Wahl. Ihr sei bewusst gewesen, dass sie allein nichts bewirken kann, und das Klischee von der Altherren-Partei CDU könne sie nicht bestätigen: „Das stimmt nicht“, sagt sie und verweist auf Junge Union und Frauen-Union. In beiden Parteiuntergruppen sei sie in der Region aktiv, in letzterer als stellvertretende Vorsitzende. Jetzt hat sie sich für ihre Partei als Kandidatin für den Kreistag aufstellen lassen.
Manchmal werde ihr angesichts der Verantwortung im Falle eines möglichen Einzugs in das Kreisparlament schon etwas schwummrig, aber ein Zurück gebe es für sie nicht. „Ich sehe großes Potenzial in meiner Heimat und will mich deshalb einbringen.“ Und so könnte durchaus eintreten, dass Janine Hager nicht nur zur Kreisrätin gewählt wird, sondern im Mai auch zur Gemeinderätin. Denn zur Kommunalwahl tritt die Bergenerin in ihrem Heimatort an. Dort habe sie vor einem Jahr die Aufregung erlebt, die die Kandidatur eines ortsfremden AfD-Mannes aus Plauen für den Bürgermeistersitz ausgelöst hat. Der ganze Ort sei verunsichert gewesen, stellt Janine Hager fest.
In Bergen stünden wichtige Themen an, fährt Hager fort. Zum Beispiel die Frage, ob der Ort mit Falkenstein fusioniert, was momentan noch auf Gerichtsebene geklärt wird. Hager hat vor so einem Schritt keine Angst und ist überzeugt, dass dieser Vorteile bringen würde. Regional liegt ihr das Thema Mobilität am Herzen. Sie wisse aus eigener Erfahrung, dass dies für Junge ohne Führerschein und Ältere, die selbst nicht mehr fahren könnten, ein Problem sei. Die Schattenseite demnach von der ländlichen Idylle im elterlichen Garten mit Kaninchen.
Janine Hager ist mit ihrer Heimat verbunden, keine Frage. Doch der alleinige Blick auf Bergen und das Vogtland reicht ihr nicht. Seit Kurzem ist sie Jugendbotschafterin für die international agierende Nicht-Regierungs-Organisation One, die für Entwicklungshilfe kämpft. Nicht primär ein CDU-Thema, für das sie auch noch die Seiten wechselt – das ist der Bergenerin gewusst. Bei einem Auftakt-Treffen kürzlich in Berlin durfte sie schon mal auf Tuchfühlung in Regierungskreisen gehen. Ihre Aufgabe in den nächsten Monaten: Bundes- und vor allem künftige Europapolitiker aus der Region für das Thema zu gewinnen.



Letzte Aktualisierung am Dienstag, den 19. März 2019 - 11:12 Uhr  



05.03.2019    Notreparatur an maroder Schule in Bergen geplant
04.03.2019    Schandfleck soll verschwinden

27.02.2019    Andrang bei Oberlauterbacher Nähmaschinen-Kurs
06.02.2019    Von defekten Lichtmasten droht Gefahr
01.02.2019    Neues Auto für Feuerwehr in Sicht

19.01.2019    Bergen will an die Fördertöpfe
 



 




Calendar
 Dezember 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31  
<< >>




Natur- und Umwelt­zentrum Vogtland e.V.