Internetredaktion Bergen  
Samstag. d. 16.10.2021 - 10:54 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2019


46 Artikel gefunden

18.12.2019    Verbandsumlage für Partnergemeinden wird erneut erhöht
09.12.2019    Bergener Bürgerpreis
02.12.2019    Bergen splittet Kommunalpauschale

29.11.2019    Bergen muss Parkfläche widmen
28.11.2019    Bergener Parkanlage nun fast komplett
30.10.2019    Bergener Park nimmt nächste Hürde
16.10.2019    Tatütata mit Kultstatus

28.09.2019    Infomobil der Polizei in Bergen
28.09.2019    Kein Licht: Einwohner besorgt



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Samstag, d. 28.09.2019
Kein Licht: Einwohner besorgt
Der Bergener Ortsteil Steinigt liegt nachts fast komplett im Dunkeln. Das muss sich vor Wintereinbruch unbedingt ändern, fordern Anwohner. Bevor das passieren kann, muss die Gemeinde mehrerer Hürden meistern.

Von Sylvia Dienel

Bergen - Wer zwischen Bergen und dem Ortsteil Steinigt nachts zu Fuß unterwegs sein muss, braucht starke Nerven. Vielleicht sogar Schutzengel: Ein Gehweg entlang der Staatsstraße 301 existiert nicht. Geschwindigkeitsbegrenzungen werden oftmals grob ignoriert. Und seit dem Frühjahr hat sich fast die gesamte Beleuchtung verabschiedet.
„Aktuell brennen noch genau zwei Laternen“, machte ein Anwohner seinen angestauten Ärger bei der jüngsten Gemeinderatssitzung Luft. „Kurz vor dem Winter ist das beängstigend.“ Seine Forderung: Eine schnelle Lösung muss her. Die scheint es aber nicht zu geben. Bürgermeister Günter Ackermann (Freie Wähler) sicherte jedoch zu, das Problem so schnell wie möglich zu beseitigen.
Zu der weitgehenden Finsternis führte eine Verkettung mehrerer Umstände. Zwar hatten im Laufe der Jahre schon mehrere alte Masten den Geist aufgegeben, seit einem knappen halben Jahr schreitet der Licht-Verlust jedoch mit immer größerer Geschwindigkeit voran. Sturmböen im Frühjahr hatten drei weiteren Holz-Masten zugesetzt. Insbesondere einer bereitet Kopfzerbrechen. Der sei jetzt durch leichtes Gegendrücken endgültig umgekippt, sagte Günter Ackermann. In einer Kettenreaktion war dabei auch ein Teil der daran hängenden Straßenbeleuchtung mit unterbrochen worden.
Im Gegensatz zu den anderen beiden lässt sich im Fall des gestrauchelten Mastes ein Ersatz aus Beton dort nicht aufstellen, weil die vorhandenen drei Leitungen für Strom und Telekommunikation zu dicht beieinander liegen würden, erklärt Bürgermeister Ackermann. „Einen Mast einzugießen, das ist dort nicht erlaubt.“
Verzögerung bewirkt außerdem die Tatsache, dass die neuen Masten auf privatem Grund und Boden platziert werden müssten. Das heißt: Jeweils links und rechts etwas abseits von jenem Ort, an dem sich der alte Mast befand. Ein entsprechender Vertrag mit dem Grundstückseigentümer befindet sich derzeit in der Prüfung. „Das geht aber nicht von heute auf morgen“, gab Ackermann zu bedenken. Sobald Klarheit herrsche und der Bau genehmigt sei, werde das Problem allerdings „zeitnah“ angegangen.
Zu allem Übel hinterließ kürzlich auch noch ein Verkehrsunfall Schäden an der Straßenbeleuchtung am Bergener Ortsrand in Richtung Steinigt. Dort liegt inzwischen ein Glasfaserkabel in der Erde. Löcher zu graben, sei deshalb mit Sicherheitsrisiken verbunden, sagte Ackermann.
Elektro-Fachmann Enrico Trapp (Freie Wähler) ist sicher, dass alle diese Probleme aus der Welt geschafft werden können. Es sei aber auch der Kostenfaktor zu beachten, sagte er. „Wir müssen unbedingt nach einer glimpflichen Lösung suchen.“



Letzte Aktualisierung am Samstag, den 28. September 2019 - 11:21 Uhr  



25.09.2019    Aus Jugendclub wird Feierstätte
20.09.2019    Park vor Rathaus nimmt Gestalt an
19.09.2019    Ablösung für zwei alte Löschfahrzeuge in Sicht
17.09.2019    Neben Bergener Rathaus entsteht ein kleiner Park
06.09.2019    Bergen feiert drei Tage lang
04.09.2019    Gemeinderat stellt sich vor
04.09.2019    Spaß für Kinder steht im Vordergrund
03.09.2019    Auftrag für Bergener Firma
03.09.2019    Geld für den Tierschutz: Bergen zahlt nicht mehr

29.08.2019    Nach Havarie: Klagen über Zustand der Ausweichroute
10.08.2019    B 169 in Bergen wird Montag fertig
03.08.2019    Feuerwehr benötigt neue Ausrüstung
03.08.2019    Gartenstraße in Bergen erhält Geländeregulierung
02.08.2019    Winterdienst in Bergen gesichert
01.08.2019    B 169 in Bergen bleibt länger gesperrt

31.07.2019    Aus Parkgelände wird Baustelle
26.07.2019    Gemeinderat tritt ab - Uwe Grintz verlässt das Bergener Gremium
26.07.2019    B 169: Vorerst nur lecke Leitung repariert
20.07.2019    Havarie an Fernwasserleitung: Bundesstraße in Bergen gesperrt

27.06.2019    Einbruch: Hund führt Polizei zum Bürgerhaus
05.06.2019    Hotel Marienstein erhält Apartment
05.06.2019    Verband stellt Weichen für Entwicklung in Jägerswald
03.06.2019    Kosten für Mühlgraben laufen aus dem Ruder
01.06.2019    Neuer Park in Bergen teurer als geplant

16.05.2019    Jägerswald will private Maifeuer verbieten
09.05.2019    Oberverwaltungsgericht gegen Ehe von Bergen und Falkenstein

24.04.2019    DFB-Mobil zu Gast in Bergen
18.04.2019    Neuer Raumordnungsplan für Gemeinde Bergen
06.04.2019    Gerätehaus: Geld für Sanitäranlagen
05.04.2019    Sturm wirbelt Haushalt durcheinander

19.03.2019    Junge Bergenerin will mitmischen
05.03.2019    Notreparatur an maroder Schule in Bergen geplant
04.03.2019    Schandfleck soll verschwinden

27.02.2019    Andrang bei Oberlauterbacher Nähmaschinen-Kurs
06.02.2019    Von defekten Lichtmasten droht Gefahr
01.02.2019    Neues Auto für Feuerwehr in Sicht

19.01.2019    Bergen will an die Fördertöpfe
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>