Internetredaktion Bergen  
Samstag. d. 16.10.2021 - 10:21 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2017


54 Artikel gefunden

29.12.2017    Nach Brand in Bergen: zwei Verletzte und eine zerstörte Wohnung
28.12.2017    Wohnung bei Brand zerstört
22.12.2017    Bergen reagiert auf Erkrankung des Bürgermeisters
14.12.2017    Andreas Böhm als Wehrleiter bestätigt
12.12.2017    Professor mit Kettensäge: Ein Leben für den Wald
08.12.2017    Bergens Wehrleiter erhält den Bürgerpreis
07.12.2017    Amigos-Double hat Publikum fest im Griff
06.12.2017    Geschnitzte Miniatur-Schauanlage jetzt in Plauen

29.11.2017    Waldpreis geht an Bergener Forstbetrieb
23.11.2017    Rathaussanierung Bergen: Hinter der Plane wird verputzt
17.11.2017    Elternbeiträge für Krippe steigen

17.10.2017    Sängerin genießt das Stadtleben
13.10.2017    Brückenbau über die Trieb rückt näher
10.10.2017    Bass und Tenor gesucht: Wo sind Männer für den Chor Vocapella?

22.09.2017    Karl Singers Erbe vor Umzug nach Plauen
16.09.2017    Ute Eismann betreut als Pfarrerin die Gemeinden Werda und Bergen
15.09.2017    Bergener Amtssitz soll keine graue Maus werden
15.09.2017    HAUSHALT - Bergens Finanzen liegen im Soll
06.09.2017    Nachwuchscamp vereint Fußball-Talente aus Bergen und Karlsbad

25.08.2017    Vor allem ältere Vogtländer schwelgen in Erinnerungen
19.08.2017    Kita-Zufahrt wird erneuert
17.08.2017    Neue Technik für Feuerwehr
10.08.2017    Trapp krank – Ackermann notgedrungen Ersatzmann
07.08.2017    Professor Bernhardt hat ein Buch über den Dichter Julius Mosen geschrieben

31.07.2017    Pfarrerin beginnt Dienst im September
25.07.2017    Ackermanns Rücktritt: Neuer Vize nicht in Sicht
22.07.2017    Bergen will Berufungsverfahren zur Eingemeindung durchziehen
21.07.2017    In der Debatte um künftige Strukturen der vier Jägerswald-Gemeinden gibt es erneut eine neue Variante
08.07.2017    Rathaus-Turm soll Uhr erhalten

27.06.2017    „Festumzug war Knaller“
24.06.2017    Vize-Bürgermeister wirft das Handtuch
19.06.2017    "Lebendiges Geschichtsbuch" - Bergen feiert"
19.06.2017    Trotz ungewisser Zukunft: Bergen feiert seinen Ursprung
15.06.2017    Jägerswald: „Dreier-Bund“ wohl vom Tisch
15.06.2017    Bergen ist startklar für den 750. Geburtstag
14.06.2017    Ein Dorf in Festtagslaune
14.06.2017    Blick ins Gestern
14.06.2017    Von der Libelle abgeguckt
07.06.2017    DFB-Mobil macht bei Nachwuchskickern in Bergen Halt

27.05.2017    DFB-Mobil macht bei Nachwuchskickern in Bergen Halt
26.05.2017    Bergen vertagt Entscheidung über eine Berufung
20.05.2017    Grünes Licht für neue Einheitsgemeinde
13.05.2017    Bergen: Rat will nun Mini-Einheitsgemeinde
10.05.2017    Neue Chance für Bergens Wunsch-Ehe mit Falkenstein

26.04.2017    Umzug zur 750-Jahr-Feier: Bergen sucht Mitstreiter
20.04.2017    Rathaus Bergen: Modernisierung rückt näher

01.03.2017    Bergen kurbelt Jugend-Kooperation an

17.02.2017    Jubiläumsfest braucht noch Unterstützer
02.02.2017    Theuma votiert für Jägerswald-Bündnis



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Donnerstag, d. 02.02.2017
Theuma votiert für Jägerswald-Bündnis
Der Gemeinderat lehnt die Eingemeindung nach Tirpersdorf strikt ab. Ziel bleibe nach wie vor die Einheitsgemeinde.

VON SYLVIA DIENEL

THEUMA — Der Gemeinderat Theuma sieht die Zukunft der Kommune in der Einheitsgemeinde Jägerswald. Dem Eingemeindungsvorstoß von Tirpersdorf erteilten die Theumaer Räte in ihrer jüngsten Sitzung am Montagabend eine klare Absage. Damit reagierte das Gremium auf eine Anfrage aus dem Publikum.

„Wir haben uns so positioniert, dass wir nicht Richtung Tirpersdorf gehen wollen“, betonte Ulrich Sörgel, 1. Stellvertreter des Bürgermeisters. „Wir können es verstehen, aber so etwas kommt für uns nicht in Frage.“ Statt einer Eingemeindung von Theuma, Bergen und Werda nach Tirpersdorf als viertes Mitglied im Verwaltungsverband Jägerswald hält der Ort strikt an der seit Jahren geforderten Einheitsgemeinde fest.

„Wir machen keinen Rückzieher“, sagte Ekkehard Knoll. „Einheitsgemeinde mit gleichberechtigten Partnern ja, Eingemeindung nein“, äußerte sich Thomas Lindner.
Bislang ging Bergen nicht mit den drei Verbandspartnern konform. Nach wie vor halten Bürgermeister Volkmar Trapp und sein Rat an der favorisierten Eingemeindung nach Falkenstein fest, signalisierten aber Mitte 2016, auch der Einheitsgemeinde offen gegenüberzustehen. Zu den Bedingungen gehört der Umzug der Verbandsverwaltung von Tirpersdorf nach Bergen.

„Wir machen keinen Rückzieher.“
Ekkehard Knoll Gemeinderat

Zur Verbandsversammlung im Dezember hatte Tirpersdorfs Bürgermeister Reiner Körner für Aufhorchen gesorgt, als er ankündigte, die drei Mitgliedsgemeinden in seinen Ort eingemeinden zu wollen und von einer Einheitsgemeinde abzurücken. Mit der Konsequenz, dass Tirpersdorf eine Führungsrolle beansprucht. Allerdings müssen alle vier Mitglieder des Verwaltungsverbandes zustimmen. Davon sind sie weit entfernt und arbeiten stattdessen auf die Bildung einer Einheitsgemeinde ab 1. Januar 2018 hin. Für den Tirpersdorfer Bürgermeister Reiner Körner (parteilos) ist dieser Termin illusorisch. Erst müssten Fakten auf den Tisch und die sehr verschiedene finanzielle Lage des Quartetts betrachtet werden.



Letzte Aktualisierung am Freitag, den 03. Februar 2017 - 20:05 Uhr  




26.01.2017    Bald Baustart für Brücke und Rathaus
25.01.2017    Kettensäge aus Werkstatt gestohlen
21.01.2017    Gegendarstellung
19.01.2017    Bergener können bald schneller ins Internet
05.01.2017    Neue Eskalation im Wege-Streit
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>




Stickerei Dannler