Internetredaktion Bergen  
Samstag. d. 16.10.2021 - 10:05 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2015


55 Artikel gefunden

24.12.2015    Krippenspiel-Akteure appellieren an Mitmenschlichkeit



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Donnerstag, d. 24.12.2015
Krippenspiel-Akteure appellieren an Mitmenschlichkeit
„Fremde Augen“ heißt das Stück, das heute in der Bergener Kirche St. Nikolai aufgeführte wird. Die Weihnachtsgeschichte handelt von Krieg, Flucht und Vertreibung.

VON SYLVIA DIENEL

BERGEN —Wie und wo eine Bleibe finden? Kalter Wind weht Maria und Josef bei der Suche entgegen – auch im übertragenen Sinne. Dabei ist Weihnachten. Die „Hochzeit“ der Nächstenliebe. Trotzdem bleibt ihr Hilferuf unbeantwortet. Dann überschlagen sich plötzlich die Ereignisse, und das Blatt wendet sich.

„Krieg, Verfolgung und Flucht gibt es seit über 2000 Jahren.“
Rudolf Bergau Pfarrer

„Fremde Augen“ heißt das gut einstündige Krippenspiel aus der Feder von Uwe Teich, in dem die Junge Gemeinde, Konfirmanden und Erwachsene der Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Bergen Parallelen zwischen Vergangenheit und Gegenwart aufzeigen: Das Stück kreist um Krieg, Flucht, Vertreibung, Not und

Junge Leute aus der Kirchgemeinde St. Nikolai führen heute ein modernes Krippenspiel auf, das die über 2000 Jahre alte Geschichte in die Gegenwart holt. FOTO: SILKE KELLER-THOSS

Mitmenschlichkeit. Pünktlich zum Heiligabend ist es bühnenreif und wird heute Nachmittag von 13 Laiendarstellern in der Kirche St. Nikolai aufgeführt. Den musikalischen Teil übernimmt der Kirchenchor.
Die Version der Weihnachtsgeschichte, in der die heutige Situation von Kriegsflüchtlingen eine Rolle spielt, wurde mit Bedacht gewählt. „Krieg, Verfolgung und Flucht gibt es seit über 2000 Jahren. Seit es Herrscher und Beherrschte gibt“, erklärte Pfarrer Rudolf Bergau zur Generalprobe am Dienstagabend. „Das war nur noch nie so nahe.“
Manuela Jahn sieht Weihnachten als „große Chance, christliche Werte neu zu definieren“. Die Krippenspiel- Leiterin begleitet junge Gemeindeangehörige seit vielen Jahren ehrenamtlich und singt im Kirchenchor. „Mit Jugendlichen kann man das sehr gut. Es ist ein Thema, das berührt. Sie fragen sich auch, wo man helfen kann, wie man dem überhaupt begegnen kann, und wie man mit Ängsten umgeht“, freut sie sich über deren Offenheit. Auch der Wunsch, „Fremde Augen“ aufzuführen, stammte aus ihrer Mitte.
Das 2015 geschriebene und somit unter den Eindrücken der aktuellen Flüchtlingsbewegungen entstandene Weihnachtsspiel ist geringfügig verändert worden. „Auf Bergen zugeschnitten“, sagte Manuela Jahn. Mehr wollten allerdings weder sie noch Pfarrer Rudolf Bergau verraten. „Das Stück passt gut in die Zeit“, findet Mitspieler Richard Kerner. „Es ist ein großes Thema in Politik, Medien und in der Schule. Wir wollen die Leute auf unsere Weise darauf aufmerksam machen“, erklärte er. „Und natürlich auch die frohe Botschaft von der Geburt Jesu überbringen.“

DAS KRIPPENSPIEL in der Kirche St. Nikolai zu Bergen beginnt 16.30 Uhr.



Letzte Aktualisierung am Freitag, den 25. Dezember 2015 - 19:50 Uhr  



19.12.2015    Vor Gericht: Falkenstein hilft Bergen
16.12.2015    Fur Freunde Schnitzen
11.12.2015    Bergen will Antrag auf Berufung stellen
08.12.2015    Bergen will in Berufung gehen
04.12.2015    Bergen vergibt den Bürgerpreis an Günter Ackermann
01.12.2015    Baustelle ist wieder befahrbar

30.11.2015    Kaninchenfreunde krönen erfolgreiches Zuchtjahr
26.11.2015    Werda will Eingliederungsstreit beilegen
17.11.2015    Frust über Endlos-Baustelle: Auch Bürgermeister in der Kritik
16.11.2015    Goldener Hahn: Kein Abriss 2015
16.11.2015    Promilleweg wird trockengelegt
14.11.2015    Wehr drängt auf zeitgemäßes Löschfahrzeug
13.11.2015    Satzung angepasst
13.11.2015    In Bergen Ärger über zerfahrene Bankette

28.10.2015    Mauer-Bau in Bergen dauert einen Monat länger
14.10.2015    Der Vogtlandchor Vocapella probt im Bürgerhaus
02.10.2015    Bergen darf nicht nach Falkenstein
01.10.2015    Gericht lässt Bergener noch zappeln

24.09.2015    Bergens Klage wird verhandelt

21.08.2015    Gemeinderat beschließt Haushalt für 2015
20.08.2015    Eingemeindung bleibt Hauptziel
13.08.2015    Neue Stützwand am „Goldenen Hahn
04.08.2015    Jägerswald will weniger Knallerei

27.07.2015    Blick in wunderbare Gartenwelt
17.07.2015    Verhandlung zu Bergens Verbandsaustritt Ende 2015
16.07.2015    Rat lässt sich überprüfen
08.07.2015    Poppengrüner Straße in Bergen ist eine Baustelle

27.06.2015    Funken lösen Feuer im Dach aus
16.06.2015    Friseur legt Kamm und Schere aus der Hand
09.06.2015    Volkstümliche Chorsingen in der Kirche St. Nikolai zu Bergen
08.06.2015    In Bergen bleibt der Bürgermeister im Amt

30.05.2015    BÜRGERMEISTERWAHL IN BERGEN
19.05.2015    Ab Ende Mai gibt es nächste Vollsperrung
16.05.2015    Wegestreit in Bergen beendet
06.05.2015    Baufirma beseitigt Buckelpiste: B 169 in Bergen erneut blockiert

30.04.2015    Pfusch auf B 169 wird behoben
30.04.2015    Vor einem Jahrhundert ist Elfriede Reckmann geboren
20.04.2015    Talente probieren sich aus
15.04.2015    Bergen plant den Gasthaus-Abriss
11.04.2015    Radweg von Pferdeäpfeln befreit
02.04.2015    Bergen will Gasthaus abreißen

27.03.2015    Bergen zahlt mehr als Neustadt
25.03.2015    Radeln auf einer historischen Bahntrasse
24.03.2015    Bergen setzt bei Leader auf Region Falkenstein
21.03.2015    Neue Versammlung wird von BIG gefordert
20.03.2015    Feuerwehr: Stellvertreter sind bestellt
19.03.2015    Kritik in Bergen: Wird Bürgerhaus geschont?
16.03.2015    Bergener Kirche startet in Musiksaison
13.03.2015    Klage für Eingemeindung: Bergen wartet
12.03.2015    DDR-Technik soll in Ruhestand

03.02.2015    Bergens Schnäppchen-TV droht das Aus

16.01.2015    Der älteste Bürgermeister will’s noch mal wissen
14.01.2015    Asphalt-Wellen auf B 169 kommen weg
10.01.2015    Riesige Fichte stürzt auf Straße
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>