Internetredaktion Bergen  
Mittwoch. d. 18.07.2018 - 21:39 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 
Wichtige Rufnummern und Notdienst
Das aktuelle Amtsblatt
Entsorgungskalender Bergen


Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Mittwoch, d. 18.07.2018
BÜRGERMEISTERWAHL
Widerspruch ist abgelehnt

BERGEN/PLAUEN — Die Kommunalaufsicht des Landkreises hat den Widerspruch gegen die Bürgermeisterwahl in Bergen als unbegründet zurückgewiesen. Der Bescheid werde Stephan Schulze in den nächsten Tagen zugestellt, teilt Abteilungsleiterin Cornelia Panzert auf Anfrage mit. Weitere Angaben zu Gründen macht sie nicht. Der Plauener AfDMann Schulze galt bei der Wahl Anfang Juni als einziger offizieller Kandidat für das Amt des Ortschefs. Trotzdem unterlag er, weil das Gros der Bergener den Namen das amtierenden Bürgermeisters, Günter Ackermann, zusätzlich auf dem Wahlzettel vermerkt hatte. Als Grund für seinen Widerspruch gab Schulze später an, dass ungültige Stimmen gezählt und gegen die Neutralitätspflicht verstoßen worden sei. Die Aufsichtsbehörde des Landkreises hat dies offensichtlich nicht anerkannt. Der Plauener sorgte in der Zwischenzeit auch an anderer Stelle für Schlagzeilen. Im Zuge der Nazi-Whatsapp-Affäre innerhalb der Vogtland-AfD trat Stephan Schulze jüngst als Kreisvize zurück. (suki)



Letzte Aktualisierung am Mittwoch, den 18. Juli 2018 - 13:39 Uhr  





Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Montag, d. 02.07.2018
Neubau ermöglicht auch Umleitungen
Eigentlich ist die neue Brücke über die Trieb der Zugang zum Sportkomplex in Bergen. Doch die Planer denken weiter.

VON SYLVIA DIENEL

BERGEN — Der Ersatzneubau für die marode und lange Zeit gesperrte Brücke über die Trieb in Bergen ist in vollem Gange. Im Gemeinderat informierte Günter Ackermann, derzeit stellvertretender Bürgermeister und jüngst zum Gemeindechef gewählt, über den weiteren Bauverlauf. „Wir liegen im Zeitplan“, sagte er. „Auch wenn wir später angefangen haben. Aber das hat der Baubetrieb mit leistungstärkerer Technik wieder rausgeholt.“

Die beiden Planer Jens Günnel und Matthias Seyfert bei der so genannten Bewehrungsabnahme für die neue Brücke über die Trieb. FOTO: JOACHIM THOß

Der 160.000 Euro teure und zu 90 Prozent geförderte Brücken-Neubau ist der Zugang zum Sportkomplex mit Bürgerbegegnungszentrum von der Hauptstraße/B 169 aus. Nach dem Abbruch des maroden Vorgänger-Bauwerks wurde frischer Unterboden eingebaut, inzwischen ist die Bewehrungskonstruktion für die beiden Widerlager sichtbar. Dann werden die Auflager betoniert. Sie stützen Bauteile, die später Gewicht tragen.
Die Fahrbahn wird drei Meter breit. Damit kann sie bei Sperrungen der Hauptstraße als Umleitung genutzt werden. Ausreichend Platz ist auch für einen 1,25 Meter breiten Fußweg. Fast genauso hoch wird das Geländer sein. „Das müssen wir so bauen, weil Kinder auf dem Gehweg Radfahren dürfen“, erklärte Ackermann. Seinen Aussagen zufolge soll die Brücke Mitte August nutzbar sein. Dann wird in Bergen Kirmes gefeiert.



Letzte Aktualisierung am Montag, den 02. Juli 2018 - 17:18 Uhr  





 

 


 



 




Calendar
 Juli 2018 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
<< >>