Internetredaktion Bergen  
Donnerstag. d. 28.10.2021 - 23:42 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2016


45 Artikel gefunden

21.12.2016    Bergener Rathaus steht vor der Sanierung
17.12.2016    Gemeinde ehrt Initiatoren der Tafel
17.12.2016    Kita-Zoff in Bergen: Eltern wollen Klartext hören
15.12.2016    Einheitsgemeinde bleibt strittiges Thema
07.12.2016    Überprüfung in Bergen abgeschlossen
05.12.2016    Gemeinderat sagt Nein zur Umsatzsteuer
03.12.2016    Bauplätze gehen zur Neige
02.12.2016    Aufnahmestopp für Hortkinder in der Kita Bergen

08.10.2016    Goldener Hahn ist Geschichte

28.09.2016    Goldenem Hahn schlägt letzte Stunde
17.09.2016    Wege zwischen Schönau und Bergen befestigt
13.09.2016    Bergener feiern Kirmes
08.09.2016    Bergener feiern ab morgen Kirmes

31.08.2016    XXL-Spielgerät schult die Sinne und Bewegungen
25.08.2016    Bergen muss wegen Kreisumlage sparen
25.08.2016    Goldener Hahn: Abriss beginnt im September
22.08.2016    Maskottchen von Kindern umlagert
17.08.2016    Figuren aus Märchen und Filmen geben ihren Einstand
15.08.2016    Kleine Gäste lassen sich vom Bürgermeister chauffieren
08.08.2016    Volle Kirche zum Abschied
06.08.2016    34 Jahre Bergens Pfarrer
05.08.2016    Popsängerin aus Bergen als Märchentante unterwegs

22.07.2016    Bergen pflegt seine Kita
20.07.2016    Alter Traktor wird ersetzt
16.07.2016    Bergen wird Vereinsmitglied
14.07.2016    Goldener Hahn fällt dieses Jahr
01.07.2016    Behörden stellen Gitter auf – und schweigen

16.06.2016    50 Jahre seit Schulabgang vergangen

31.05.2016    Bei Turbine Bergen kommen die kleinen Fußballer groß raus
19.05.2016    Verwaltungsverband soll Einheitsgemeinde werden

07.05.2016    Bergener Hunde sollen zu DNA-Test

16.04.2016    Vorwurf: Bürgermeister von Bergen misst mit zweierlei Maß;

17.03.2016    Bürgermeister sagt Hundekot Kampf an
16.03.2016    Sorge wegen Verkehr am Spielplatz
15.03.2016    Heizung fürs Depot



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Dienstag, d. 15.03.2016
Heizung fürs Depot
Trotz negativer Haushaltsbilanz will die Gemeinde Bergen dieses Jahr etliche Vorhaben in Angriff nehmen.

VON SYLVIA DIENEL
BERGEN — Zwischen Erträgen und Aufwendungen klafft im Haushalt der Gemeinde Bergen eine Lücke von knapp 58.000 Euro. Zur jüngsten Sitzung legte Kämmerin Ursula Goldhahn den Entwurf des aktuellen Zahlenwerkes dem Gemeinderat vor. Etwas mehr als eine Million Euro zeigt die Aufwendungsseite an. „Wir haben aber die Möglichkeit, das Minus mit dem Basiskapital zu verrechnen“, sagte sie. Somit könne der Fehlbetrag ausgeglichen werden.
Trotz Schieflage gibt es einen umfangreichen Vorhaben-Katalog. Unter anderem wird am Vereinsheim und Bürgerbegegnungszentrum der Hochwasserschutz vervollständigt, für den ausgedienten Gemeindetraktor Ersatz beschafft und für die Feuerwehr neue Ausrüstung. Nachdem der Wunsch viele Jahre auf der Warteliste gestanden hatte, soll das Depot dieses Jahr eine Heizung erhalten. Auch für den Jugendklub ist eine aktuelle Wärmequelle vorgesehen. Weitere Mittel fließen in den Straßen- und Wegebau. Der sogenannte Promilleweg am Harzberg auf Bergener und Schönauer Flur wird befestigt, wobei die Gemeinde einen Anteil von 32.000 Euro an dem etwa 194.000 Euro teuren Projekt aufbringen muss.
Zu den größten Posten gehören die Ausgabe für das Personal. Hier habe es eine Steigerung gegeben, berichtete Ursula Goldhahn und begründete diesen Umstand mit einer veränderten Tarifstruktur. Für die Kreisumlage hat Bergen 188.000 Euro reserviert. Zur Berechnung würden Orientierungsdaten herangezogen und 34 Prozent zugrunde gelegt, erklärte Goldhahn. 139.000 Euro muss die pro Einwohner mit 346 Euro verschuldete Gemeinde als Mitglied an den Verwaltungsverband Jägerswald entrichten.
Die 2015 abgeschlossenen Bauarbeiten an Brücke und Gehweg auf der Poppengrüner Straße gegenüber dem ehemaligen Gasthof Goldener Hahn sind teurer ausgefallen als geplant. Ursprünglich waren 71.500 Euro veranschlagt und 44.000 Euro Fördermittel gewährt worden. Laut Schlussrechnung beträgt die Erhöhung 12.000 Euro. Eine Anfrage aus dem Gemeinderat, ob das Kostenplus nachvollziehbar sei, bejahte Ursula Goldhahn. „Der Gehweg ist länger geworden“, erklärte sie. „Weil das eine Gemeinschaftsmaßnahme ist, haben wir aber keinen Einfluss darauf.“



Letzte Aktualisierung am Dienstag, den 15. März 2016 - 11:25 Uhr  



09.03.2016    Vogtlandkreis bringt Bergener Straße auf Vordermann

18.02.2016    Konzert im Pfarrsaal
06.02.2016    Querdenker Trapp wird 70

29.01.2016    Werda will Bergens Vorschlag überdenken
27.01.2016    Theuma lehnt Sitz der Verwaltung in Bergen ab
21.01.2016    Verbandsräte zeigen Trapp die kalte Schulter
16.01.2016    Trapps Vorschlag verwundert Kollegen
15.01.2016    Vocapella-Chor freut sich über Verstärkung
13.01.2016    Goldener Hahn muss 2016 weichen
12.01.2016    Paukenschlag: Bergen pocht auf Sitz der Verwaltung
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>




Oldtimer-Freunde