Internetredaktion Bergen  
Samstag. d. 16.10.2021 - 10:30 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2017


54 Artikel gefunden

29.12.2017    Nach Brand in Bergen: zwei Verletzte und eine zerstörte Wohnung
28.12.2017    Wohnung bei Brand zerstört
22.12.2017    Bergen reagiert auf Erkrankung des Bürgermeisters
14.12.2017    Andreas Böhm als Wehrleiter bestätigt
12.12.2017    Professor mit Kettensäge: Ein Leben für den Wald
08.12.2017    Bergens Wehrleiter erhält den Bürgerpreis
07.12.2017    Amigos-Double hat Publikum fest im Griff
06.12.2017    Geschnitzte Miniatur-Schauanlage jetzt in Plauen

29.11.2017    Waldpreis geht an Bergener Forstbetrieb
23.11.2017    Rathaussanierung Bergen: Hinter der Plane wird verputzt
17.11.2017    Elternbeiträge für Krippe steigen



Freie Presse - Auerbacher Zeitung - Freitag, d. 17.11.2017
Elternbeiträge für Krippe steigen
Mehr als zehn Jahre waren die Beiträge in Bergen stabil. Jetzt hat die Gemeinde reagiert und höhere Betriebskosten einkalkuliert.

VON HOLGER WEISS

BERGEN — Auf steigende Beiträge müssen sich Eltern einstellen, die ihr Kind in der Krippe der Kindertagesstätte „Am Ententeich“ in Bergen betreuen lassen. Für die 9-Stunden- Betreuung eines Kleinkindes sind künftig 168 Euro pro Monat zu entrichten – etwa 22 Euro mehr als bisher. Die Elternbeiträge in Kindergarten und Hort bleiben unverändert.
Die Mitglieder des Gemeinderates stimmten der Erhöhung der Elternbeiträge bei einer Gegenstimme zu – „unter Bauchschmerzen“, wie in der Diskussion immer wieder betont wurde. „Das trifft vor allem junge Familien“, beklagte Gemeinderat Enrico Trapp (Freie Wähler).
Mit der Änderung erfüllen die Bergener eine Auflage der Kommunalaufsicht. Danach ist die Gemeinde angehalten, von den anfallenden Betriebskosten der Kindereinrichtung zwischen 20 und 23 Prozent bei der Berechnung der Elternbeiträge zugrunde zu legen. In Bergen wurden bislang lediglich knapp 18 Prozent in die Kalkulation einbezogen, zudem ist die bisherige Beitragssatzung inzwischen mehr als zehn Jahre alt.
Bei der aktuellen Berechnung der Elternbeiträge schöpft Bergen den Rahmen nahezu aus. Dass man sich nicht an der unteren Grenze orientierte, begründete Vizebürgermeister Günter Ackermann (Freie Wähler) damit, dass die Elternbeiträge „bei der nächsten Strompreiserhöhung nicht gleich wieder steigen sollen“. Ackermann vertritt den erkrankten Bürgermeister Volkmar Trapp.
In der Diskussion über die Elternbeiträge unterbreitete Rolf Dally (Freie Wähler) den Vorschlag, das Problem der Kostensteigerungen „grundsätzlich anzupacken“. „Wir sollten prüfen, ob die Übertragung der Kita an einen freien Träger nicht zu Einsparungen führen würde“, sagte der Gemeinderat. Vizebürgermeister Ackermann wollte sich dem Vorschlag nicht komplett verschließen, sieht aber aktuell keinen Handlungsbedarf. „Das ist sicher eine Überlegung wert. So eine Lösung hat aber nicht nur Fürsprecher“, gab er zu bedenken.



Letzte Aktualisierung am Montag, den 20. November 2017 - 13:05 Uhr  




17.10.2017    Sängerin genießt das Stadtleben
13.10.2017    Brückenbau über die Trieb rückt näher
10.10.2017    Bass und Tenor gesucht: Wo sind Männer für den Chor Vocapella?

22.09.2017    Karl Singers Erbe vor Umzug nach Plauen
16.09.2017    Ute Eismann betreut als Pfarrerin die Gemeinden Werda und Bergen
15.09.2017    Bergener Amtssitz soll keine graue Maus werden
15.09.2017    HAUSHALT - Bergens Finanzen liegen im Soll
06.09.2017    Nachwuchscamp vereint Fußball-Talente aus Bergen und Karlsbad

25.08.2017    Vor allem ältere Vogtländer schwelgen in Erinnerungen
19.08.2017    Kita-Zufahrt wird erneuert
17.08.2017    Neue Technik für Feuerwehr
10.08.2017    Trapp krank – Ackermann notgedrungen Ersatzmann
07.08.2017    Professor Bernhardt hat ein Buch über den Dichter Julius Mosen geschrieben

31.07.2017    Pfarrerin beginnt Dienst im September
25.07.2017    Ackermanns Rücktritt: Neuer Vize nicht in Sicht
22.07.2017    Bergen will Berufungsverfahren zur Eingemeindung durchziehen
21.07.2017    In der Debatte um künftige Strukturen der vier Jägerswald-Gemeinden gibt es erneut eine neue Variante
08.07.2017    Rathaus-Turm soll Uhr erhalten

27.06.2017    „Festumzug war Knaller“
24.06.2017    Vize-Bürgermeister wirft das Handtuch
19.06.2017    "Lebendiges Geschichtsbuch" - Bergen feiert"
19.06.2017    Trotz ungewisser Zukunft: Bergen feiert seinen Ursprung
15.06.2017    Jägerswald: „Dreier-Bund“ wohl vom Tisch
15.06.2017    Bergen ist startklar für den 750. Geburtstag
14.06.2017    Ein Dorf in Festtagslaune
14.06.2017    Blick ins Gestern
14.06.2017    Von der Libelle abgeguckt
07.06.2017    DFB-Mobil macht bei Nachwuchskickern in Bergen Halt

27.05.2017    DFB-Mobil macht bei Nachwuchskickern in Bergen Halt
26.05.2017    Bergen vertagt Entscheidung über eine Berufung
20.05.2017    Grünes Licht für neue Einheitsgemeinde
13.05.2017    Bergen: Rat will nun Mini-Einheitsgemeinde
10.05.2017    Neue Chance für Bergens Wunsch-Ehe mit Falkenstein

26.04.2017    Umzug zur 750-Jahr-Feier: Bergen sucht Mitstreiter
20.04.2017    Rathaus Bergen: Modernisierung rückt näher

01.03.2017    Bergen kurbelt Jugend-Kooperation an

17.02.2017    Jubiläumsfest braucht noch Unterstützer
02.02.2017    Theuma votiert für Jägerswald-Bündnis

26.01.2017    Bald Baustart für Brücke und Rathaus
25.01.2017    Kettensäge aus Werkstatt gestohlen
21.01.2017    Gegendarstellung
19.01.2017    Bergener können bald schneller ins Internet
05.01.2017    Neue Eskalation im Wege-Streit
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>




Landhaus Marienstein