Internetredaktion Bergen  
Samstag. d. 16.10.2021 - 10:23 Uhr Impressum | Sitemap | Kontakt  



Karte Bergen


Leader
LEADER
     
 

2017


54 Artikel gefunden

29.12.2017    Nach Brand in Bergen: zwei Verletzte und eine zerstörte Wohnung
28.12.2017    Wohnung bei Brand zerstört
22.12.2017    Bergen reagiert auf Erkrankung des Bürgermeisters
14.12.2017    Andreas Böhm als Wehrleiter bestätigt
12.12.2017    Professor mit Kettensäge: Ein Leben für den Wald
08.12.2017    Bergens Wehrleiter erhält den Bürgerpreis
07.12.2017    Amigos-Double hat Publikum fest im Griff
06.12.2017    Geschnitzte Miniatur-Schauanlage jetzt in Plauen

29.11.2017    Waldpreis geht an Bergener Forstbetrieb
23.11.2017    Rathaussanierung Bergen: Hinter der Plane wird verputzt
17.11.2017    Elternbeiträge für Krippe steigen

17.10.2017    Sängerin genießt das Stadtleben
13.10.2017    Brückenbau über die Trieb rückt näher
10.10.2017    Bass und Tenor gesucht: Wo sind Männer für den Chor Vocapella?

22.09.2017    Karl Singers Erbe vor Umzug nach Plauen
16.09.2017    Ute Eismann betreut als Pfarrerin die Gemeinden Werda und Bergen
15.09.2017    Bergener Amtssitz soll keine graue Maus werden
15.09.2017    HAUSHALT - Bergens Finanzen liegen im Soll
06.09.2017    Nachwuchscamp vereint Fußball-Talente aus Bergen und Karlsbad

25.08.2017    Vor allem ältere Vogtländer schwelgen in Erinnerungen



Windisch
Freie Presse - Plauener Zeitung - Freitag, d. 25.08.2017
Kleine Häuser als Attraktion
Vor allem ältere Vogtländer schwelgen in Erinnerungen

Von Klaus Tanneberger

Schönau - Schon über Generationen hinweg war das dortige Naturbad im östlichen Vogtland bekannt und auch die Plauener kamen oft in dieses kleine Dorf bei Bergen/Trieb. Sie kommen auch heute noch gern und manche nur zum Essen. Der Ort mit dem wohlklingenden Namen hatte schon zu meiner Kinderzeit Ende der 1930er Jahre etwas Besonderes: In diesem Bad war ein kleines Märchenland mit Häuschen und Figuren aufgebaut. Zu dieser Zeit sind die Schwimmer und Wasserballer des Plauener Schwimmvereins Vogtland mit ihren Kindern an den Sommer-Wochenenden gern zur Geselligkeit in das dortige Naturbad gefahren.

Ein Archivfoto mit Original-Häuschen aus dem Naturbad Schönau um 1936. REPRO: KLAUS TANNEBERGER

Der Eigentümer, Bauer Karl Singer, hatte nicht nur eine geniale Idee. Weil er wenig Milch und Butter verkaufte, bot er über eine Anzeige in der Zeitung den Lesern an, bei ihm könnten sie kostenlos soviel Milch trinken, wenn sie nur kämen zur Sommerfrische nach Schönau. Und sie kamen. Er hatte auch das Geschick, aus dem Rückstau eines kleinen Gewässers ein viel besuchtes Bad zu machen und er war außerdem auch volkskünstlerisch begabt. Karl Singer baute kleine Häuschen, in die wir Kinder kriechen konnten und er schnitzte in den Wintermonaten auch bewegliche Figuren, die durch Wasserkraft angetrieben wurden. Ein Idyll für Kinder.
Ein Idyll ist das Bad auch heute noch, allerdings ohne die „Männle“. Angela Schulz schrieb: „Ich war erst vor ein paar Tagen mit meiner Tochter und Enkelin dort und begeistert von den vielen Wasserspielmöglichkeiten im ganzen Gelände. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.“ Auch Martina Bauer und Günter Rödel erinnerten sich gern an ihre Besuche in Schönau während der Kinderferienlager in den DDR-Jahren.
Die restaurierte Naturbad-Anlage wird heute vom Heimatverein Trieb-Schönau betreut. Lustige Bemalungen und Schnitzereien an Baumstümpfen und seichtes Gewässer machen die neugestaltete Anlage auch freundlich für kleinere Kinder. Ein tiefes Becken zum Schwimmen gibt es nicht mehr. Eines der damaligen Häuschen steht noch in Schönau. Etliche der Arbeiten von Karl Singer wurden nach seinem Tod von Bernd Windisch aus Bergen in Obhut genommen und mit seiner Frau und Helfern aufwendig wieder in den originalen Zustand versetzt. Im September können sie samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr in Bergen am Forsthaus 9 wieder besichtigt werden.



Letzte Aktualisierung am Mittwoch, den 06. September 2017 - 12:57 Uhr  



19.08.2017    Kita-Zufahrt wird erneuert
17.08.2017    Neue Technik für Feuerwehr
10.08.2017    Trapp krank – Ackermann notgedrungen Ersatzmann
07.08.2017    Professor Bernhardt hat ein Buch über den Dichter Julius Mosen geschrieben

31.07.2017    Pfarrerin beginnt Dienst im September
25.07.2017    Ackermanns Rücktritt: Neuer Vize nicht in Sicht
22.07.2017    Bergen will Berufungsverfahren zur Eingemeindung durchziehen
21.07.2017    In der Debatte um künftige Strukturen der vier Jägerswald-Gemeinden gibt es erneut eine neue Variante
08.07.2017    Rathaus-Turm soll Uhr erhalten

27.06.2017    „Festumzug war Knaller“
24.06.2017    Vize-Bürgermeister wirft das Handtuch
19.06.2017    "Lebendiges Geschichtsbuch" - Bergen feiert"
19.06.2017    Trotz ungewisser Zukunft: Bergen feiert seinen Ursprung
15.06.2017    Jägerswald: „Dreier-Bund“ wohl vom Tisch
15.06.2017    Bergen ist startklar für den 750. Geburtstag
14.06.2017    Ein Dorf in Festtagslaune
14.06.2017    Blick ins Gestern
14.06.2017    Von der Libelle abgeguckt
07.06.2017    DFB-Mobil macht bei Nachwuchskickern in Bergen Halt

27.05.2017    DFB-Mobil macht bei Nachwuchskickern in Bergen Halt
26.05.2017    Bergen vertagt Entscheidung über eine Berufung
20.05.2017    Grünes Licht für neue Einheitsgemeinde
13.05.2017    Bergen: Rat will nun Mini-Einheitsgemeinde
10.05.2017    Neue Chance für Bergens Wunsch-Ehe mit Falkenstein

26.04.2017    Umzug zur 750-Jahr-Feier: Bergen sucht Mitstreiter
20.04.2017    Rathaus Bergen: Modernisierung rückt näher

01.03.2017    Bergen kurbelt Jugend-Kooperation an

17.02.2017    Jubiläumsfest braucht noch Unterstützer
02.02.2017    Theuma votiert für Jägerswald-Bündnis

26.01.2017    Bald Baustart für Brücke und Rathaus
25.01.2017    Kettensäge aus Werkstatt gestohlen
21.01.2017    Gegendarstellung
19.01.2017    Bergener können bald schneller ins Internet
05.01.2017    Neue Eskalation im Wege-Streit
 



 




Calendar
 Oktober 2021 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
<< >>




Geoportal Vogtland